Reflexzonen-Therapie am Fuß

Reflexzonen-Therapie am Fuß wurde in den 30er Jahren von Frau Eunice D. Ingham eingeführt. Hanne Marquart hat ihre Ausbildung bei Frau Ingham durchgeführt und ist hauptverantwortlich für die Verbreitung der Therapiemethode in Deutschland.

 

Frau Ingham behauptete, die Absicht der Natur sei, dass wir barfuss laufen, die Füße bewegen, beugen und strecken um den Blutkreislauf in den Füßen anzuregen.Bleibt zuviel Säure im Blutkreislauf (meist durch falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, Umweltgifte usw.), können sich an den minderdurchbluteten Stellen des Körpers, z.B auch an den Füßen, Säurekristalle bilden.

Bleibt zuviel Säure im Blutkreislauf (meist durch falsche Ernährung, zu wenig Bewegung, Umweltgifte usw.), können sich an den minderdurchbluteten Stellen des Körpers, z.B auch an den Füßen, Säurekristalle bilden.

 

Durch die intensive Massage lösen sich die Kristalle langsam auf und die Blockaden werden gelöst. An den Füßen finden sich die Bereiche für alle Teile und Organe des Körpers, die sogenannten Reflexzonen. Während der Massage werden die Organe  und Körpersysteme (Hormone, Blutkreislauf, Nervensystem u.a.) stimuliert.

 

Die Massagen finden in einer angenehmen Atmosphäre statt, begleitet mit Hintergrungmusik und angenehmen Düften. Gönnen Sie sich eine Stunde Auszeit (so lange dauert eine Behandlung, mit entsprechender Nachruhezeit) fern vom Alltagsstress und fördern sie zusätzlich mit der Massage Ihre Selbstheilungskräfte.

Ich bin für Sie da

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag:

9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Freitag: 9-13 Uhr

Tel. 0208 202506

Termine nur nach Vereinbarung!

 

E-Mail an Claudia Frank

Ankündigungen

 

Ab sofort bin ich für Sie wieder da!!

 

 

Neurodermitis:

Neues Programm mit Kostenerstattung:
www.neurodermitisheilen.de

Infothek

Hier in der Infothek erhalten Sie vorab einige Informationen und Antworten auf Ihre Fragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Claudia Frank Heilpraktikerin