Homöopathie

Homöopathie ist ein Naturheilverfahren.

 

Der Begriff Homöopathie stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet soviel wie "ähnliches Leiden".

 

Die Homöopathie geht zurück auf ihren Namensgeber, den deutschen Arzt Samuel Hahnemann, der 1796 seine Vorstellungen zu dieser alternativmedizinischen Behandlungsmethode vorstellte.

 

In der Homöopathie wird nach der sog. Ähnlichkeitsregel ein Arzneistoff gesucht, der bei einem gesunden Menschen eine Symptomatik erzeugt, die dem des zu behandelnden Patienten ähnlich ist. Die Krankheit des Patienten wird praktisch von einer künstlich erzeugten Krankheit überlagert, was dazu führt, dass die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert werden.

Homöopathie ist somit praktisch eine Hilfe zur Selbsthilfe des menschlichen Körpers.

 

Verwendet werden pflanzliche, tierische, mineralische und chemische Arzneimittel, die in erheblichem Maße mit Wasser oder Alkohol verdünnt werden, meist im Verhältnis 1:10 oder 1:100. In sog. "Arzneimittelbildern" wird die Wirkung der Arzneimittel detailliert und umfassend beschrieben. Durch eine ausführliche homöopatische Untersuchung wird herausgefunden, welches Arzneimittel für den einzelnen Patienten erforderlich ist.

 

Ich arbeite sehr viel mit homöopathischen Komplexmitteln, z.B. bei:

 

  • Allergien
  • Bluthochdruck
  • Burn out
  • Infektionen (z.B. Bronchitis, grippalen Infekten etc.)
  • Gewichtsproblemen
  • u.v.m.

Ich bin für Sie da

Sprechzeiten:

Montag bis Donnerstag:

9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Freitag: 9-13 Uhr

Tel. 0208 202506

Termine nur nach Vereinbarung!

 

E-Mail an Claudia Frank

Ankündigungen

 

Ab sofort bin ich für Sie wieder da!!

 

 

Neurodermitis:

Neues Programm mit Kostenerstattung:
www.neurodermitisheilen.de

Infothek

Hier in der Infothek erhalten Sie vorab einige Informationen und Antworten auf Ihre Fragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Claudia Frank Heilpraktikerin